2018


Kunstroute Ehrenfeld

Unser Ausstellungsjahr beginnt mit der Teilnahme an der Kunstroute Ehrenfeld. Unter dem Titel „Chaos – Ordnung“

zeigen 68elf-Künstler Zeichnung, Malerei, Fotografie und Skulptur im Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Helmholtzstr. 6-8, 

50825 Köln.

Die Vernissage ist am 5. und 6.5.2018.

Die Ausstellung wird bis zum 27.5.2018 zu sehen sein.


Raumgreifer

Am 1.6. eröffnet 68elf in Odos Bunker, Gladbacher Str. 49 in 50672 Köln den Prolog zu dem dreiteiligen

Rauminstallationsprojekt: „Raumgreifer“.

Hier werden mit verschiedensten Materialien raumgreifende Arbeiten speziell für den Kunstbunker erarbeitet, die auch in spannende Dia- oder Polyloge miteinander treten können.


Narrenturm

Im Oktober verwandelt 68elf mit Künstlern des Vereins und geladenen Gastkünstlern

den Zündorfer Wehrturm in einen Narrenturm.

Die ca. 20 Teilnehmer zeigen ihre Positionen zu Narrentum und Kunst, Psychiatrie und Selbstfindung.

Die Eröffnung mit Performance findet am 7.10. statt.

Zu sehen sind die Exponate, Videos und Installationen bis zum 4.11.2018. 


Gefährten

Ebenfalls im Oktober beginnt in der Überlebensstation Gulliver die Ausstellung „Gefährten“.

Zu der Ausstelleung werden  voraussichtlich 14 Künstler je eine Arbeit beisteuern.

Die Präsentation ist öffentlich, die Bilder können im Café bis Januar bei kostenlosem Eintritt besucht werden.


Begleitausstellung zum "Buch der Stadt"

Gegen Jahresende wird 68elf wie im letzten Jahr Positionen zum „Buch für die Stadt“ zeigen.

Genaueres wird bekanntgegeben, sobald das Buch für die Stadt benannt worden ist. 


Apocalypse Now

Schließlich beenden wir das Jahr mit der traditionellen Weihnachtsausstellung, die dieses Mal den Titel „Apocalypse now“ trägt. Diese Ausstellung wird im November im Ausstellungsraum Jürgen Bahr eröffnet.