Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Schutzregelungen
für unsere Ausstellungen.

 

Informationen für die Stadt Köln: https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/gesundheit/infektionsschutz/corona-virus/aktuelle-corona-regelungen-koeln

 


 

 Das 68elf - studio präsentiert in der Reihe PARALLELE PROZESSE:

 
"ÜBERSCHNEIDUNG"
 
Suki Meyer-Landrut/Christine Pohlmann(zweiimdruck)
+ Georg Schnitzler
 
 
Großformatiges in Farbe, Druck, Schnitt um und auf Papier

Laufzeit:        14.01.2023 - 25.02.2023

Vernissage:   Sa 14.01.23 von 15:00 - 19:00 Uhr

Einführung:   Reinhard Lättgen, 1.Vorsitzender des Kunstvereins für                                  den Rhein-Sieg Kreis

Finissage:      Sa 25.02.2023 von 15:00 - 18:00 Uhr

Interim:         So   29.01.2023, 15:00 Uhr
                      ask the artists - Suki, Georg und Christine im Gespräch
                      mit der Kunsthistorikerin Britta Biergens
                          
                                                                                                                  weitere Öffnungszeiten:  samstags von 15:00 - 18:00 Uhr sowie an anderen Tagen/zu anderen Zeiten nach Anmeldung

Die Ausstellung ist während der gesamten Laufzeit vor Ort von außen einsehbar.

Bitte beachten Sie eventuell geltende Corona-Schutz-Regelungen.

68elf - studio
Gottesweg 102 - 50939 Köln - 0172 109 25 26
web: www.68elf.de

Fotografien: agii gosse und Ingo B. Reize 


68elf  lädt herzlichst ein zur 1. Lesung im studio:

Die Kölner Künstlerin Christiane Rath liest aus ihrem Buch „Unvergessen. Eine temporäre Grabaneignung“.

Samstag, 10. Dezember, 18 Uhr im 68elf studio, Gottesweg 102,
50939 Köln, Tel. 0172 1092526, kunstverein@68elf.de

 

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Der Vorstand 68elf mit agii gosse und Christiane Rath freuen sich auf Ihre/Deine Teilnahme an der Lesung.

 


 

 

68elf lädt herzlichst ein zu einer Lesung mit Thomas Dahl.

Freitag 02.12.22 um 19 Uhr im Ausstellungsraum Jürgen Bahr,
Helmholtzstr.6-8, 50825 Köln-Ehrenfeld:

Der Titel meiner Lesung lautet
"Kleebaumnacht/Gedichte für das Ende der Welt".


Ich werde Lyrik und Prosa aus meinen letzten Büchern "Kleebaumnacht", "Choreographien des Herzuntergangs", "Das Mädchen am Ende des Stegs, das Tränen in den Taschen trug und lächelte" sowie "Abhandlungen über das Nichts" lesen. Zudem stelle ich neue Texte aus dem in Arbeit befindlichen neuen Buch "Gedichte für das Ende der Welt" vor. "                                            Thomas Dahl

Vor und nach der Lesung kann auch die aktuelle Ausstellung "Das große Fressen" im Ausstellungsraum besichtigt werden.


Der Vorstand 68elf und Thomas Dahl freuen sich auf Dein/Ihr Dabeisein.

0179 9158271

info@juergenbahr.com

kunstverein@68elf.de

 


Der Kunstverein 68elf präsentiert:
"Das große Fressen"

Ein Thema an den Festtagen sowie ein weltweites Thema in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mit aktuellen Kunstwerken der Künstler*innen von 68elf e.V.

 

 

Eröffnung:  Freitag 25.11.22 von 19 - 22 Uhr

                          Samstag 26.11.22 von 14 - 18 Uhr
Laufzeit:           25.11.22 bis 08.01. 2023
Lesung:            Thomas Dahl - Kleebaumnacht 
                           Geschichten für das Ende der Welt

                                Freitag 02.12.22 - 19 Uhr
                                (Eintritt frei, Anmeldung erwünscht)

                                                                                                                            Finissage:         Sonntag 08.01.2023 von 15 - 19 Uhr

                                                                                              sonstige Öffnungszeiten: donnerstags von 15-19 Uhr und nach Vereinbarung

                                                                                                                                 

 

                                                                                                             Ort: Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Helmholtzstr.6-8, 50825 Köln
                                                                                                    Tel. 0179  9158271,  info@juergenbahr.com



 

Fotografien: Ingo B. Reize und Christiane Rath


Das 68elf - studio präsentiert in der Reihe PARALLELE PROZESSE:
 
"unterland"
Klara Graf und Christine Kaul
Malerei und Fotografie

Laufzeit:                05.11.2022 - 17.12.2022

Eröffnung:      SA 05.11.22 von 15:00 - 19:00 Uhr

Finissage:             SA 17.12.22 von 15:00 - 18:00 Uhr

 

weitere Öffnungszeiten: samstags von 15:00 - 18:00 Uhr sowie an anderen Tagen/zu anderen Zeiten nach Anmeldung

Die Ausstellung ist während der gesamten Laufzeit vor Ort von außen einsehbar. Bitte beachten Sie eventuell geltende Corona-Schutz-Maßregelungen.

68elf - studio
Gottesweg 102 - 50939 Köln - 0172 109 25 26
web: www.68elf.de

Kuratiert von agii gosse

Fotografien: Ingo B. Reize


Das 68elf - studio präsentiert im Rahmen von PARALLELE PROZESSE:

 
"GRENZEN.LOS.WERDEN"
- Gruppe HIRASCHNEI

 
Paul Hirsch, Christiane Rath, Thomas Schneider
zeigen individuelle  künstlerische Auseinandersetzungen mit Grenzen und Grenzenlosigkeit in installativen Arbeiten
Die Ausstellung findet im Rahmen der Zusammenarbeit von EULENGASSE (www.eulengasse.de) und 68ELF statt.

Laufzeit: 10.09.2022 - 22.10.2022

 

 Eröffnung: SA 10.09.22 von 15:00 - 19:00 Uhr

 

offene Ateliers:   SA 24.09.22 von 15:00 - 18:00 Uhr/
                                 SO 25.09.22 von 14:00 - 18:00 Uhr

 

Finissage: SA 22.10.22 von 15:00 - 18:00 Uhr

weitere Öffnungszeiten: samstags von 15:00 - 18:00 Uhr sowie an anderen Tagen/zu anderen Zeiten nach Anmeldung

Die Ausstellung ist während der gesamten Laufzeit vor Ort von außen einsehbar.


68elf - studio

Gottesweg 102 - 50939 Köln - 0172 109 25 26
web: www.68elf.de

 

Wir würden uns sehr über einen Besuch dieser Ausstellung freuen.

Die Künstler sind am Eröffnungstag persönlich anwesend.

Projektleitung 68elf studio - agii gosse 

Fotografien: Ingo B. Reize, Christiane Rath, agii gosse


 

Das 68elf - studio präsentiert:


 

"photo con text"

 

Fotografie trifft auf Text trifft auf Fotografie

 

mit: Michael Baerens / Ingrid Bahss / Dietrich Bahss / Regina M. Bußmann / agii gosse / Susanna Heider / Klaus Küster / Dietmar Paetzold / Georg Petermann / susebee / Christiane Rath u. Patricia Falkenburg / Eva Vettel u. Peter Bremer / zweiimdruck: Suki Meyer-Landrut u. Christiane Pohlmann


Laufzeit:                                         16.07.22 - 27.08.22

 

Eröffnung:                                SA 16.07.22 von 15:00 - 19:00 Uhr

 

Finissage:                                       SA 27.08.22 von 15:00 - 18:00 Uhr

 

weitere Öffnungszeiten: samstags von 15:00 - 18:00 Uhr
sowie an anderen Tagen/zu anderen Zeiten nach Anmeldung

 

Die Ausstellung ist während der gesamten Laufzeit vor Ort von außen einsehbar.

 


 

68elf - studio
Gottesweg 102 - 50939 Köln - 0172 109 25 26
mail: kunstverein@68elf.de - web: www.68elf.de

 

Wir würden uns sehr über einen Besuch dieser Ausstellung freuen.
Die Künstler*innen sind am Eröffnungstag persönlich anwesend.

 

 

 

Fotografien: Ingo B. Reize




Fotografien: Ingo B. Reize 


Plakat Filmnacht: von agii gosse

Download
Verschwörung, Lange Nacht der kurzen Filme
Filmbeiträge
Filmzusammenfassungen kurz-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.1 KB
Download
Ausstellungskatalog Verschwörung
Der Katalog ist für 10 € erhältlich.
verschwoerungskatalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.3 MB

 

Eröffnung: 01.04.2022 um 19 Uhr

Internationaler Tag der Fake News

 

Verschwörung

 

30 Künstler*innen / 9 Filmemacher

 

 01.04.2022 - 24.04.2022

Öffnungszeiten: Fr/Sa/So 16-19 Uhr

 

Bunker k101

Körnerstr.101 - 50823 Köln

 

Lange Nacht der kurzen Filme:

16.04.2022 ab 20 Uhr

Plakat VERSCHWÖRUNG: von Simon Hellmich



Fotos: Ingo B. Reize         
  



Das 68elf - studio präsentiert: PARALLELE PROZESSE

 
"Omnia vincit Amor"
Ghislaine Watanabe - Isabel Ristau
 

Laufzeit: 12.03.2022 - 22.04.2022

Eröffnung: Sa 12.03.22 von 15:00-19:00 Uhr

Finissage: Sa 22.04.22 von 15:00-18:00 Uhr

weitere Öffnungszeiten: samstags von 15:00-18:00 Uhr
sowie an anderen Tagen/zu anderen Zeiten nach Anmeldung

Die Ausstellung ist während der gesamten Laufzeit vor Ort von außen einsehbar.

Bitte beachten Sie die für den Ausstellungsraum die aktuell geltenden Corona Schutzmaßnahmen, z.Zt. gilt die 2-G Regelung.

68elf - studio
Gottesweg 102 - 50939 Köln - 0172 109 25 26





 

 

Gerne informieren wir Sie über die nächste 68elf-Ausstellung: