Ausschreibungen


art box

68elf hat ein neues Domizil – die art box in Zollstock. 

Höninger Weg 218b, 50969 Köln. Tram Linie 12, Haltestelle Gottesweg.

 

Das Orgateam, das sich gebildet hat, um das erste Jahr diesen Raum zu kuratieren, besteht aus: 

Norbert Goertz - Agii Gosse - Jennifer Lubahn - Georg Petermann - Christiane Rath - Klaus Schäfer

 

Der Raum ist klein, aber fein: 14 m², drei weiße Wände, eine Schaufensterwand. Keine Toiletten, dafür die Möglichkeit, die Toiletten im benachbarten Chinarestaurant zu benutzen. Minimaler Stauraum, man kann  nichts im Ausstellungsraum lagern. Als Kunstort eingeführt, bis Anfang des Jahres 2018 hieß der Raum Galerie Display. Er kostet uns ca. 200 € im Monat, wir möchten testen, ob sich das für uns lohnt. Und wir müssen klar zeigen, dass wir ein anderes Konzept haben als Display.

 

Wir legen sofort los, um die Teilnahme am Zollstocker Kulturwochenende mitzunehmen. Wir sind dort bereits als „New kid in town“ im Programmheft angekündigt. 

Daher seid Ihr nun alle aufgerufen, euch SCHNELL mit einem starken und eindrücklichen Konzept für unsere Premiere, bzw. für die nachfolgenden Shows zu bewerben.

 

Unser Rahmenkonzept wird gerade entwickelt, wir sind uns aber weitgehend einig, dass sich der kleine Raum nur dann durchsetzen kann, wenn wir dort etwas Besonderes auf die Beine stellen, d.h. Mut zum Ungewöhnlichen, Schrillen, Politischen, Gesellschaftskritischen, Provozierenden wäre sehr wünschenswert. Unser Anliegen sind Rauminstallationen, die Besucher zum Näherkommen auffordern. Einzel- oder auch Gruppen-Bewerbungen sind möglich, bitte berücksichtigt die Maße des Raumes. Höhe: 2,90 m, Breite: 3,17 m, Tiefe: 3,77 m.

 

Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich - bitte bewerbt Euch mit

-        einem aussagekräftigen Konzept 

-        einem originellen Titel 

-        Beschreibung oder Abbildung der Arbeiten

 

Sendet Eure Bewerbung an christiane@rath-art.de, von dort geht sie an das gesamte Orgateam weiter.

 

Das Orgateam (plus Jürgen) wird Eure Bewerbungen durchschauen und gemeinschaftlich den Opener auswählen. Die anderen Bewerbungen werden dann möglicherweise für die folgenden Ausstellungen eingeplant. Wenn möglich, fahrt am Höninger Weg vorbei, man kann den Raum sehr gut überblicken, damit Ihr nur Konzepte einreicht, die auch realisierbar sind. 

 

Wir freuen uns auf kreative Ideen,

liebe Grüße, 

das Orgateam art box